Das Jahr 2020 hat viel verändert. Diese Veränderungen sind auch noch in 2021 deutlich zu spüren und ihr Einfluss macht keinen Halt vor der Fotografie. Viele beliebte Trends der Vergangenheit erweisen sich als problematisch angesichts der Pandemie und ihren Einschränkungen und müssen deshalb überholt oder ausgewechselt werden. Von Gruppenfotos, zum Beispiel, wird generell eher abgeraten. Oder aber es müssen Hygienevorschriften und Abstandsregeln eingehalten werden, denn auch bei einem Fotoshooting geht die Sicherheit vor und das Tragen von einer Maske ist Pflicht. 

Auch andere Bereiche der Fotografie werden vermutlich noch eine Weile leiden müssen, wie das Fotografieren auf Events, in Clubs oder auf Festivals. Aber keinen Grund zur Sorge, denn natürlich bringt das Jahr auch neue Trends mit sich! Hier sind 10 Trends für das kommende Jahr, die auf jeden Fall ein Foto wert sind. 

1. Social Distancing

Miniaturfiguren auf einer Tafel mit weißem Pfeil von Mohamad Faizal Ramli, 123RF.

Sicherheit geht vor! Besonders bei Gruppenfotos muss auf die Einhaltung der Hygienevorschriften geachtet werden. Viele Unternehmen wurden von der Pandemie schwer getroffen. Deshalb liegt der Fokus mehr denn je auf gutem Marketing und konsistenten Social Media Inhalten. Zahlreiche Firmen machen sich Gruppenfotos für die Darstellung ihrer Marke zu Nutzen. Falls Du also vorhast, demnächst ein Foto-Shooting mit einer Gruppe durchzuführen, gehe sicher, dass Du und die Klienten gut vorbereitet und mit den Regeln vertraut seid. Ein paar extra Masken und Desinfektionsmittel für Dich und Deine Kunden gehören auf jeden Fall zur Grundausstattung. 

Plus: Die Masken müssen nicht unbedingt langweilig aussehen. Einige Klamottenmarken und Designer haben im letzten Jahr schön gestaltete Masken produziert, die Fotos garantiert aufpeppen können (Achtung: Auch hier aktuelle Sicherheitsregeln des Landes bezüglich bestimmter Arten von Masken beachten!).

2. Silhouetten

Silhouette eines Mädchens von Ekaterina Vidyasova, 123RF.

Offen für Interpretation: Silhouetten laden zum näheren Betrachten eines Fotos ein, denn meistens steckt auf den zweiten Blick mehr dahinter. Diese Art der Fotografie erschafft Atmosphäre und bringt eine gewisse Dramatik mit sich, die auf verschiedene Themenbereiche anwendbar ist. Oft wird eine einzelne Figur dargestellt, die Gefühle von Isolation, Traurigkeit und Distanziertheit vermittelt – Gefühle, die in der Pandemie allgegenwärtig geworden sind. Silhouetten Fotos können einfach durch “Backlighting” erzielt werden, indem das Fotoobjekt vor einer starken Lichtquelle positioniert wird. 

3. Food-Fotografie

Frau, die ein Foto von Essen schießt von citalliance, 123RF.

Ein Motiv, das wohl immer im Trend liegen wird: Essen! Lebensmittel und appetitliche Gerichte zu fotografieren macht Spaß und ist super einfach, besonders für Anfänger. Egal ob selbst gezauberte Kuchen und Hauptgerichte oder nach Hause bestellte Köstlichkeiten, das Ziel ist es meistens, das Foto klar und natürlich aussehen zu lassen. Probiere einfach mal selbst drauf los! 

4. Street Photography

Bild eines Fotografen mit Kamera von Volodymyr Vorona, 123RF.

Natürlich ist momentan der Zugang zu vielen Orten eingeschränkt. Besonders Event-, Reise- und Architekturfotografie sind in diesen Zeiten schwer umzusetzen. Viele wenden sich also der Street Photography zu. Fotografiere doch also zum Beispiel mal Deine eigene Nachbarschaft, mit Stickern gepflasterte Laternen oder interessante Straßenschilder. Wage Dich raus aus Deiner Komfortzone und werde kreativ. 

5. Pflanzen und Natur Fotografie

Bild einer Topfpflanze von loulouvonglup, 123RF.

Gerade während der Pandemie haben viele Menschen ihren ‘Grünen Daumen’ entdeckt und pflegen nun liebevoll Indoor-Dschungel und Blumenbeete. Pflanzen und Natur bieten Dir zahlreiche Möglichkeiten für fantastische Fotos, ganz egal ob als Deko für Dein Set oder als Hauptmotiv. 

6. Stillleben

Bild einer Computertastatur mit Digitalkamera und einem Tablet auf einem Tisch von Kjetil Kolbjornsrud, 123RF.

Du legst Wert auf ästhetisch anspruchsvolle Bilder? Dann ist vielleicht das Fotografieren von Stillleben was für Dich. Du kannst Dein eigenes Stillleben inszenieren, indem du zum Beispiel verschiedene Gegenstände um Dein fokussiertes Hauptmotiv arrangierst. Stillleben Fotografie hat quasi keine Regeln, du kannst so kreativ werden, wie du möchtest. Viele Fotograf*innen nehmen diese inszenierten Stillleben jedoch von oben auf, damit kein Detail verloren geht. Als Unterlage kann alles praktisch alles verwendet werden, zum Beispiel eine Holztischplatte oder ein Stofftuch. 

7. Subtile Filter

Besonders Social Media beeinflusst unsere Gewohnheiten mit Foto-Filtern. Der Trend in der Fotografie ist jedoch tendenziell eher: Weniger ist mehr. “Subtile” Filter erzeugen weicheres Licht und leichte Farbkontraste. Gedeckte, matte Farben geben Bildern einen edlen, exklusiven Look.

8. Drohnen Fotografie

Straßenansicht von Oben Ross Tomei, 123RF.

Ein technisch anspruchsvoller Trend ist die Fotografie mit Drohnen. Egal ob Landschaftsaufnahmen oder Großstadtdschungel: Fotos aus der Vogelperspektive sind immer ein Hingucker und liegen definitiv immer mehr im Trend. Besonders anziehend wirken die Bilder durch ihre solide Komposition. Es braucht einiges an Übung und ein geschultes Auge, um mithilfe von einer Drohne das perfekte Foto zu schießen.

9. Authentische Fotografien

33923251 von lightpoet

Im Gegensatz zu überarbeiteten und zum Teil extrem retuschierten Fotografien auf Social Media verlangt diese Art der Fotografie nach Authentizität. Durch den Verzicht auf Filter und Retusche wirkt das Bild “echter” und ungestellt und intensiviert somit die Verbindung zwischen Foto und Betrachter.

10. Cinemagramme

Cinemagramm von Nudeln mit Soße von Halim Lotososerdtsev, 123RF.

Cinemagramme sind an sich starre Fotografien, die kleine, sich wiederholende Bewegungen enthalten. Diese minimalen Bewegungen ziehen sofort die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Bild. Besonders im digitalen Design gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für diese fotografische Spielerei. 

Hier also 10 der Top-Trends des Jahres 2021. War auch was für Dich dabei? Schnapp Dir Deine Kamera und probiere einfach aus!